Schülerwettbewerb 2020

Am Thema „Klimawandel“ kommt niemand mehr vorbei. Nach zwei Rekordsommern mit extremer Trockenheit, Ernteausfällen und Waldbränden lässt sich erahnen, welche Folgen die Veränderung unseres Klimas haben kann. Aber was passiert im Meer, in unserer Ostsee?

Viele Tourist:innen freuen sich über angenehme Badewasser-Temperaturen im Sommer. Eisfreie Winter im Süden der Ostsee erleichtern den Seeverkehr. Immer häufiger fangen unsere Fischer Makrelen und andere eher wärmeliebende Fische.

Ist der Klimawandel für die Ostsee von Vorteil?

„Nein, denn der Klimawandel wird die Probleme, die die Ostsee ohnehin schon hat, verschärfen. Wir rechnen damit, dass die jährlichen Blaualgenblüten zunehmen werden. Das fördert die weitere Zunahme an „Toten Zonen“ am Boden der Ostsee.“

Markus MeierLeiter der Physikalischen Ozeanographie,
Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

„Nein, denn mit den höheren Temperaturen im Badewasser vermehren sich auch Viren, so genannte Vibrionen, die den Badenden gefährlich werden können.“

Ulrich Bathmann – Direktor des Leibniz-Instituts für Ostseeforschung Warnemünde

Nein, denn die Veränderung der Wassertemperatur der Ostsee beeinflusst die Lebensbedingungen der Pflanzen und Tiere so, dass das Überleben der heimischen Flora und Fauna erschwert und das Eindringen fremder Arten begünstigt wird.

Bernd Brügge – Leiter der Meereskunde,
Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie

„Nein, denn im Binnenmeer Ostsee können Fischbestände nicht einfach mit der sich verschiebenden Klimazone nach Norden mitwandern. Wir wissen inzwischen vom Brotfisch der Küstenfischerei in MV, dem Hering der westlichen Ostsee, dass er durch die Verschiebung der Jahreszeiten nur noch halb so produktiv ist wie vor 30 Jahren, mit jetzt schon sehr negativen Folgen für unsere Fischerei.“

Christopher Zimmerman – Direktor des Thünen-Instituts für Ostseefischerei

„Nein, denn wenn das Eis im Norden im Winter nicht mehr ausreicht, können die Ringelrobben ihre Jungen nicht mehr geschützt aufziehen.“

Harald Benke– Direktor des Deutschen Meeresmuseums Stralsund

Und dies ist nur eine Auswahl der Erkenntnisse, zu denen die Wissenschaft im Hinblick auf die Klimawandel-Folgen in der Ostsee gekommen ist. Mach dich schlau und entwickle kreative Formate um den Menschen in Deinem Umfeld die Folgen des Klimawandels in der Ostsee vor Augen zu führen.

Ihr wollt einen Beitrag einreichen?
Dann geht auf unsere Mitmach-Seite.